Angebote zu "Kupfer" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Irisette classic-jersey spannbetttuch jupiter 0...
30,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller: Irisette

Anbieter: Crowdfox
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Dynaudio Evoke 30 (Nussbaum) (Stck)
1.599,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kind des Jupiter Kompakte Standlautsprecher für mittlere bis große Räume. Ein Paar hochwertiger Standlautsprecher in Ihrem Wohnzimmer zeigt auch Ihren weniger Hi-Fi-begeisterten Freunden, was Musik Ihnen bedeutet. Und wenn Sie sich für ein Paar Evoke 30 Standlautsprecher entscheiden, dokumentiert dies auch gleich Ihren guten Geschmack. Diesem 2.5-Lautsprecher gelingt die perfekte Balance zwischen einem unaufdringlichen, bescheidenen Erscheinungsbild auf der einen und unerschrockener, ungebremster Spielfreude auf der anderen Seite. Fangen wir doch einfach oben an! Die Krone des Ensembles ist unser komplett neuer Cerotar Hochtöner – ein präzisionsbeschichteter Gewebehochtöner mit 28 mm Durchmesser. Dies ist einer der technisch anspruchsvollsten Hochtöner aus unserem Hause. Unsere Entwickler haben sich bei einigen unserer berühmtesten Technologien bedient. Da wären zum Beispiel die ausgeklügelten Luftströmungssysteme des preisgekrönten Hochtöners Esotar Forty, das Precision Coating  der Contour Serie und der Hexis aus der neuen Confidence Serie (hierzu gleich noch etwas mehr). Was sie daraus schufen, ist mehr als die Summe der Teile: ein ganzheitliches Design; speziell für die Evoke Serie. Herz des Cerotar ist ein völlig neu entwickeltes Strontiumcarbonat Ferrite+ Keramikmagnetsystem. Ihm zur Seite steht die technisch aufsehenerregende Hexis-Innenkuppel der Dynaudio Confidence. Diese ausgeklügelte kleine Komponente befindet sich unmittelbar hinter der Hochtönerkalotte und verhindert dort unerwünschte Resonanzen. Das Resultat ist ein ausgewogenerer Frequenzgang. Das Ergebnis sind seidigere Höhen, eine detailreichere Wiedergabe und ein noch transparenteres Klangbild. Und das bedeutet, dass Sie noch länger Ihre Musik ohne Ermüdung genießen können – gerne auch bis in die frühen Morgenstunden. Absolut fundamental: Der Tieftöner Die beiden 14 cm durchmessenden Esotec+ Tieftöner der Evoke 30 bestehen aus MSP (Magnesium-Silikat-Polymer) – einem Material, das wir bei Dynaudio seit langem für unsere Membranen verwenden. Es bietet die optimale Kombination aus Leichtigkeit, Steifigkeit und Dämpfung, mit der sowohl eine kraftvolle und präzise Basswiedergabe wie auch transparente, detailreiche Mitten hörbar werden. Jede Lautsprechermembran wird aus einem einzigen Stück MSP geschaffen. Damit bekommen sie genau die richtige Steifigkeit. Gleichzeitig werden die physikalischen Verzerrungen bei der Wiedergabe vermindert. Es entsteht auch eine extrem belastbare physische Verbindung zum Glasfaser-Schwingspulenträger auf der Rückseite (er ist direkt unter den Balance Ribs angeklebt, die Sie um das Zentrum herum sehen). Das bedeutet, dass noch mehr Bewegungsenergie von der Schwingspule auf die Membran übertragen werden kann. Bei den anderen Lautsprechern der Evoke Serie bestehen die Schwingspulen aus Aluminium, da dieses Material das dort gewünschte Verhältnis zwischen Masse und Wicklungszahl für eine ausgewogene Wiedergabe von Bässen und Mitten bietet. Die 52-mm-Schwingspulen der Evoke 30 hingegen bestehen aus Kupfer. Bei diesem speziellen Lautsprecher ist Kupfer das geeignetere Material, da die bewegliche Masse größer ist, ohne dass die saubere Mittenwiedergabe kompromittiert wird. Nomex-Zentrierspinnen sorgen für die korrekte Ausrichtung und Bewegung des gesamten Ensembles. Die aus der neuen Contour abgeleitete Sicke wiederum sorgt für einen größeren Abstrahlbereich und dementsprechend mehr „Punch“. Die Tieftöner der Evoke 30 werden – ebenso wie der Cerotar Hochtöner – von Ferrite+ Keramikmagnetsystemen angetrieben, die mehr Kontrolle, Finesse und Leistung versprechen. Oder um es aus der Sprache der Lautsprecherentwickler in Deutsch zu übersetzen: „Sie werden Ihre Musik so hören, wie sie gehört werden sollte“. Keine Ecken und Kanten, keine unerwünschten Brüche und Irritationen: Im Vordergrund steht das, worauf es ankommt. Zeitloses dänisches Design Evoke wurde für das wirkliche Leben geschaffen. Bei der Gestaltung dieser Lautsprecher stand ein Kriterium im Vordergrund: Sie sollten sich in jeder denkbaren Hörumgebung gut machen. Also nahmen unsere Designer Modelle und Prototypen mit nach Hause und stellten sie dort auf. Sie verbrachten Zeit in Einrichtungshäusern und Möbelfachgeschäften. Sie sahen sich dort um, wo Menschen leben und ihre Freizeit genießen. Die Evoke 30 ist in vier wunderschönen Ausführungen erhältlich: Bei „Black High Gloss“ und „White High Gloss“ wird ein neues Lackierungsverfahren verwendet, die dem Lautsprecher ein nahezu glasartiges, tiefes Aussehen verleiht. Am anderen Ende des Spektrums liegen die schönen Naturfurniere der Varianten „Walnut Wood“ und „Blonde Wood“ – ehrlich, organisch, und – wie es in Dänemark heißt – einfach hygge. Das Ergebnis ist „Instant Classic“. Modern, „retro“, zeitlos und gleichzeitig topaktuell. Dies sind Lautsprecher, die Ihre Kinder sehnsüchtig beäugen werden, wenn sie zum Beginn des Studiums in eine andere Stadt ziehen. Nun – wir werden es Ihnen verzeihen, wenn Sie in diesem Moment standfest bleiben. Wir würden uns ebenso entscheiden.

Anbieter: hifi-schluderbacher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Dynaudio Evoke 30 (schwarz hochglanz) (Stck)
1.599,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kind des Jupiter Kompakte Standlautsprecher für mittlere bis große Räume. Ein Paar hochwertiger Standlautsprecher in Ihrem Wohnzimmer zeigt auch Ihren weniger Hi-Fi-begeisterten Freunden, was Musik Ihnen bedeutet. Und wenn Sie sich für ein Paar Evoke 30 Standlautsprecher entscheiden, dokumentiert dies auch gleich Ihren guten Geschmack. Diesem 2.5-Lautsprecher gelingt die perfekte Balance zwischen einem unaufdringlichen, bescheidenen Erscheinungsbild auf der einen und unerschrockener, ungebremster Spielfreude auf der anderen Seite. Fangen wir doch einfach oben an! Die Krone des Ensembles ist unser komplett neuer Cerotar Hochtöner – ein präzisionsbeschichteter Gewebehochtöner mit 28 mm Durchmesser. Dies ist einer der technisch anspruchsvollsten Hochtöner aus unserem Hause. Unsere Entwickler haben sich bei einigen unserer berühmtesten Technologien bedient. Da wären zum Beispiel die ausgeklügelten Luftströmungssysteme des preisgekrönten Hochtöners Esotar Forty, das Precision Coating  der Contour Serie und der Hexis aus der neuen Confidence Serie (hierzu gleich noch etwas mehr). Was sie daraus schufen, ist mehr als die Summe der Teile: ein ganzheitliches Design; speziell für die Evoke Serie. Herz des Cerotar ist ein völlig neu entwickeltes Strontiumcarbonat Ferrite+ Keramikmagnetsystem. Ihm zur Seite steht die technisch aufsehenerregende Hexis-Innenkuppel der Dynaudio Confidence. Diese ausgeklügelte kleine Komponente befindet sich unmittelbar hinter der Hochtönerkalotte und verhindert dort unerwünschte Resonanzen. Das Resultat ist ein ausgewogenerer Frequenzgang. Das Ergebnis sind seidigere Höhen, eine detailreichere Wiedergabe und ein noch transparenteres Klangbild. Und das bedeutet, dass Sie noch länger Ihre Musik ohne Ermüdung genießen können – gerne auch bis in die frühen Morgenstunden. Absolut fundamental: Der Tieftöner Die beiden 14 cm durchmessenden Esotec+ Tieftöner der Evoke 30 bestehen aus MSP (Magnesium-Silikat-Polymer) – einem Material, das wir bei Dynaudio seit langem für unsere Membranen verwenden. Es bietet die optimale Kombination aus Leichtigkeit, Steifigkeit und Dämpfung, mit der sowohl eine kraftvolle und präzise Basswiedergabe wie auch transparente, detailreiche Mitten hörbar werden. Jede Lautsprechermembran wird aus einem einzigen Stück MSP geschaffen. Damit bekommen sie genau die richtige Steifigkeit. Gleichzeitig werden die physikalischen Verzerrungen bei der Wiedergabe vermindert. Es entsteht auch eine extrem belastbare physische Verbindung zum Glasfaser-Schwingspulenträger auf der Rückseite (er ist direkt unter den Balance Ribs angeklebt, die Sie um das Zentrum herum sehen). Das bedeutet, dass noch mehr Bewegungsenergie von der Schwingspule auf die Membran übertragen werden kann. Bei den anderen Lautsprechern der Evoke Serie bestehen die Schwingspulen aus Aluminium, da dieses Material das dort gewünschte Verhältnis zwischen Masse und Wicklungszahl für eine ausgewogene Wiedergabe von Bässen und Mitten bietet. Die 52-mm-Schwingspulen der Evoke 30 hingegen bestehen aus Kupfer. Bei diesem speziellen Lautsprecher ist Kupfer das geeignetere Material, da die bewegliche Masse größer ist, ohne dass die saubere Mittenwiedergabe kompromittiert wird. Nomex-Zentrierspinnen sorgen für die korrekte Ausrichtung und Bewegung des gesamten Ensembles. Die aus der neuen Contour abgeleitete Sicke wiederum sorgt für einen größeren Abstrahlbereich und dementsprechend mehr „Punch“. Die Tieftöner der Evoke 30 werden – ebenso wie der Cerotar Hochtöner – von Ferrite+ Keramikmagnetsystemen angetrieben, die mehr Kontrolle, Finesse und Leistung versprechen. Oder um es aus der Sprache der Lautsprecherentwickler in Deutsch zu übersetzen: „Sie werden Ihre Musik so hören, wie sie gehört werden sollte“. Keine Ecken und Kanten, keine unerwünschten Brüche und Irritationen: Im Vordergrund steht das, worauf es ankommt. Zeitloses dänisches Design Evoke wurde für das wirkliche Leben geschaffen. Bei der Gestaltung dieser Lautsprecher stand ein Kriterium im Vordergrund: Sie sollten sich in jeder denkbaren Hörumgebung gut machen. Also nahmen unsere Designer Modelle und Prototypen mit nach Hause und stellten sie dort auf. Sie verbrachten Zeit in Einrichtungshäusern und Möbelfachgeschäften. Sie sahen sich dort um, wo Menschen leben und ihre Freizeit genießen. Die Evoke 30 ist in vier wunderschönen Ausführungen erhältlich: Bei „Black High Gloss“ und „White High Gloss“ wird ein neues Lackierungsverfahren verwendet, die dem Lautsprecher ein nahezu glasartiges, tiefes Aussehen verleiht. Am anderen Ende des Spektrums liegen die schönen Naturfurniere der Varianten „Walnut Wood“ und „Blonde Wood“ – ehrlich, organisch, und – wie es in Dänemark heißt – einfach hygge. Das Ergebnis ist „Instant Classic“. Modern, „retro“, zeitlos und gleichzeitig topaktuell. Dies sind Lautsprecher, die Ihre Kinder sehnsüchtig beäugen werden, wenn sie zum Beginn des Studiums in eine andere Stadt ziehen. Nun – wir werden es Ihnen verzeihen, wenn Sie in diesem Moment standfest bleiben. Wir würden uns ebenso entscheiden.

Anbieter: hifi-schluderbacher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Dynaudio Evoke 30 (Blonde Wood) (Stck)
1.599,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kind des Jupiter Kompakte Standlautsprecher für mittlere bis große Räume. Ein Paar hochwertiger Standlautsprecher in Ihrem Wohnzimmer zeigt auch Ihren weniger Hi-Fi-begeisterten Freunden, was Musik Ihnen bedeutet. Und wenn Sie sich für ein Paar Evoke 30 Standlautsprecher entscheiden, dokumentiert dies auch gleich Ihren guten Geschmack. Diesem 2.5-Lautsprecher gelingt die perfekte Balance zwischen einem unaufdringlichen, bescheidenen Erscheinungsbild auf der einen und unerschrockener, ungebremster Spielfreude auf der anderen Seite. Fangen wir doch einfach oben an! Die Krone des Ensembles ist unser komplett neuer Cerotar Hochtöner – ein präzisionsbeschichteter Gewebehochtöner mit 28 mm Durchmesser. Dies ist einer der technisch anspruchsvollsten Hochtöner aus unserem Hause. Unsere Entwickler haben sich bei einigen unserer berühmtesten Technologien bedient. Da wären zum Beispiel die ausgeklügelten Luftströmungssysteme des preisgekrönten Hochtöners Esotar Forty, das Precision Coating  der Contour Serie und der Hexis aus der neuen Confidence Serie (hierzu gleich noch etwas mehr). Was sie daraus schufen, ist mehr als die Summe der Teile: ein ganzheitliches Design; speziell für die Evoke Serie. Herz des Cerotar ist ein völlig neu entwickeltes Strontiumcarbonat Ferrite+ Keramikmagnetsystem. Ihm zur Seite steht die technisch aufsehenerregende Hexis-Innenkuppel der Dynaudio Confidence. Diese ausgeklügelte kleine Komponente befindet sich unmittelbar hinter der Hochtönerkalotte und verhindert dort unerwünschte Resonanzen. Das Resultat ist ein ausgewogenerer Frequenzgang. Das Ergebnis sind seidigere Höhen, eine detailreichere Wiedergabe und ein noch transparenteres Klangbild. Und das bedeutet, dass Sie noch länger Ihre Musik ohne Ermüdung genießen können – gerne auch bis in die frühen Morgenstunden. Absolut fundamental: Der Tieftöner Die beiden 14 cm durchmessenden Esotec+ Tieftöner der Evoke 30 bestehen aus MSP (Magnesium-Silikat-Polymer) – einem Material, das wir bei Dynaudio seit langem für unsere Membranen verwenden. Es bietet die optimale Kombination aus Leichtigkeit, Steifigkeit und Dämpfung, mit der sowohl eine kraftvolle und präzise Basswiedergabe wie auch transparente, detailreiche Mitten hörbar werden. Jede Lautsprechermembran wird aus einem einzigen Stück MSP geschaffen. Damit bekommen sie genau die richtige Steifigkeit. Gleichzeitig werden die physikalischen Verzerrungen bei der Wiedergabe vermindert. Es entsteht auch eine extrem belastbare physische Verbindung zum Glasfaser-Schwingspulenträger auf der Rückseite (er ist direkt unter den Balance Ribs angeklebt, die Sie um das Zentrum herum sehen). Das bedeutet, dass noch mehr Bewegungsenergie von der Schwingspule auf die Membran übertragen werden kann. Bei den anderen Lautsprechern der Evoke Serie bestehen die Schwingspulen aus Aluminium, da dieses Material das dort gewünschte Verhältnis zwischen Masse und Wicklungszahl für eine ausgewogene Wiedergabe von Bässen und Mitten bietet. Die 52-mm-Schwingspulen der Evoke 30 hingegen bestehen aus Kupfer. Bei diesem speziellen Lautsprecher ist Kupfer das geeignetere Material, da die bewegliche Masse größer ist, ohne dass die saubere Mittenwiedergabe kompromittiert wird. Nomex-Zentrierspinnen sorgen für die korrekte Ausrichtung und Bewegung des gesamten Ensembles. Die aus der neuen Contour abgeleitete Sicke wiederum sorgt für einen größeren Abstrahlbereich und dementsprechend mehr „Punch“. Die Tieftöner der Evoke 30 werden – ebenso wie der Cerotar Hochtöner – von Ferrite+ Keramikmagnetsystemen angetrieben, die mehr Kontrolle, Finesse und Leistung versprechen. Oder um es aus der Sprache der Lautsprecherentwickler in Deutsch zu übersetzen: „Sie werden Ihre Musik so hören, wie sie gehört werden sollte“. Keine Ecken und Kanten, keine unerwünschten Brüche und Irritationen: Im Vordergrund steht das, worauf es ankommt. Zeitloses dänisches Design Evoke wurde für das wirkliche Leben geschaffen. Bei der Gestaltung dieser Lautsprecher stand ein Kriterium im Vordergrund: Sie sollten sich in jeder denkbaren Hörumgebung gut machen. Also nahmen unsere Designer Modelle und Prototypen mit nach Hause und stellten sie dort auf. Sie verbrachten Zeit in Einrichtungshäusern und Möbelfachgeschäften. Sie sahen sich dort um, wo Menschen leben und ihre Freizeit genießen. Die Evoke 30 ist in vier wunderschönen Ausführungen erhältlich: Bei „Black High Gloss“ und „White High Gloss“ wird ein neues Lackierungsverfahren verwendet, die dem Lautsprecher ein nahezu glasartiges, tiefes Aussehen verleiht. Am anderen Ende des Spektrums liegen die schönen Naturfurniere der Varianten „Walnut Wood“ und „Blonde Wood“ – ehrlich, organisch, und – wie es in Dänemark heißt – einfach hygge. Das Ergebnis ist „Instant Classic“. Modern, „retro“, zeitlos und gleichzeitig topaktuell. Dies sind Lautsprecher, die Ihre Kinder sehnsüchtig beäugen werden, wenn sie zum Beginn des Studiums in eine andere Stadt ziehen. Nun – wir werden es Ihnen verzeihen, wenn Sie in diesem Moment standfest bleiben. Wir würden uns ebenso entscheiden.

Anbieter: hifi-schluderbacher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Dynaudio Evoke 30 (weiß hochglanz) (Stck)
1.599,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kind des Jupiter Kompakte Standlautsprecher für mittlere bis große Räume. Ein Paar hochwertiger Standlautsprecher in Ihrem Wohnzimmer zeigt auch Ihren weniger Hi-Fi-begeisterten Freunden, was Musik Ihnen bedeutet. Und wenn Sie sich für ein Paar Evoke 30 Standlautsprecher entscheiden, dokumentiert dies auch gleich Ihren guten Geschmack. Diesem 2.5-Lautsprecher gelingt die perfekte Balance zwischen einem unaufdringlichen, bescheidenen Erscheinungsbild auf der einen und unerschrockener, ungebremster Spielfreude auf der anderen Seite. Fangen wir doch einfach oben an! Die Krone des Ensembles ist unser komplett neuer Cerotar Hochtöner – ein präzisionsbeschichteter Gewebehochtöner mit 28 mm Durchmesser. Dies ist einer der technisch anspruchsvollsten Hochtöner aus unserem Hause. Unsere Entwickler haben sich bei einigen unserer berühmtesten Technologien bedient. Da wären zum Beispiel die ausgeklügelten Luftströmungssysteme des preisgekrönten Hochtöners Esotar Forty, das Precision Coating  der Contour Serie und der Hexis aus der neuen Confidence Serie (hierzu gleich noch etwas mehr). Was sie daraus schufen, ist mehr als die Summe der Teile: ein ganzheitliches Design; speziell für die Evoke Serie. Herz des Cerotar ist ein völlig neu entwickeltes Strontiumcarbonat Ferrite+ Keramikmagnetsystem. Ihm zur Seite steht die technisch aufsehenerregende Hexis-Innenkuppel der Dynaudio Confidence. Diese ausgeklügelte kleine Komponente befindet sich unmittelbar hinter der Hochtönerkalotte und verhindert dort unerwünschte Resonanzen. Das Resultat ist ein ausgewogenerer Frequenzgang. Das Ergebnis sind seidigere Höhen, eine detailreichere Wiedergabe und ein noch transparenteres Klangbild. Und das bedeutet, dass Sie noch länger Ihre Musik ohne Ermüdung genießen können – gerne auch bis in die frühen Morgenstunden. Absolut fundamental: Der Tieftöner Die beiden 14 cm durchmessenden Esotec+ Tieftöner der Evoke 30 bestehen aus MSP (Magnesium-Silikat-Polymer) – einem Material, das wir bei Dynaudio seit langem für unsere Membranen verwenden. Es bietet die optimale Kombination aus Leichtigkeit, Steifigkeit und Dämpfung, mit der sowohl eine kraftvolle und präzise Basswiedergabe wie auch transparente, detailreiche Mitten hörbar werden. Jede Lautsprechermembran wird aus einem einzigen Stück MSP geschaffen. Damit bekommen sie genau die richtige Steifigkeit. Gleichzeitig werden die physikalischen Verzerrungen bei der Wiedergabe vermindert. Es entsteht auch eine extrem belastbare physische Verbindung zum Glasfaser-Schwingspulenträger auf der Rückseite (er ist direkt unter den Balance Ribs angeklebt, die Sie um das Zentrum herum sehen). Das bedeutet, dass noch mehr Bewegungsenergie von der Schwingspule auf die Membran übertragen werden kann. Bei den anderen Lautsprechern der Evoke Serie bestehen die Schwingspulen aus Aluminium, da dieses Material das dort gewünschte Verhältnis zwischen Masse und Wicklungszahl für eine ausgewogene Wiedergabe von Bässen und Mitten bietet. Die 52-mm-Schwingspulen der Evoke 30 hingegen bestehen aus Kupfer. Bei diesem speziellen Lautsprecher ist Kupfer das geeignetere Material, da die bewegliche Masse größer ist, ohne dass die saubere Mittenwiedergabe kompromittiert wird. Nomex-Zentrierspinnen sorgen für die korrekte Ausrichtung und Bewegung des gesamten Ensembles. Die aus der neuen Contour abgeleitete Sicke wiederum sorgt für einen größeren Abstrahlbereich und dementsprechend mehr „Punch“. Die Tieftöner der Evoke 30 werden – ebenso wie der Cerotar Hochtöner – von Ferrite+ Keramikmagnetsystemen angetrieben, die mehr Kontrolle, Finesse und Leistung versprechen. Oder um es aus der Sprache der Lautsprecherentwickler in Deutsch zu übersetzen: „Sie werden Ihre Musik so hören, wie sie gehört werden sollte“. Keine Ecken und Kanten, keine unerwünschten Brüche und Irritationen: Im Vordergrund steht das, worauf es ankommt. Zeitloses dänisches Design Evoke wurde für das wirkliche Leben geschaffen. Bei der Gestaltung dieser Lautsprecher stand ein Kriterium im Vordergrund: Sie sollten sich in jeder denkbaren Hörumgebung gut machen. Also nahmen unsere Designer Modelle und Prototypen mit nach Hause und stellten sie dort auf. Sie verbrachten Zeit in Einrichtungshäusern und Möbelfachgeschäften. Sie sahen sich dort um, wo Menschen leben und ihre Freizeit genießen. Die Evoke 30 ist in vier wunderschönen Ausführungen erhältlich: Bei „Black High Gloss“ und „White High Gloss“ wird ein neues Lackierungsverfahren verwendet, die dem Lautsprecher ein nahezu glasartiges, tiefes Aussehen verleiht. Am anderen Ende des Spektrums liegen die schönen Naturfurniere der Varianten „Walnut Wood“ und „Blonde Wood“ – ehrlich, organisch, und – wie es in Dänemark heißt – einfach hygge. Das Ergebnis ist „Instant Classic“. Modern, „retro“, zeitlos und gleichzeitig topaktuell. Dies sind Lautsprecher, die Ihre Kinder sehnsüchtig beäugen werden, wenn sie zum Beginn des Studiums in eine andere Stadt ziehen. Nun – wir werden es Ihnen verzeihen, wenn Sie in diesem Moment standfest bleiben. Wir würden uns ebenso entscheiden.

Anbieter: hifi-schluderbacher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Dynaudio Evoke 50 (Nussbaum) (Stck)
2.199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein starkes Statement Große Standlautsprecher für mittlere bis große Räume. Ein Paar Evoke 50 in einem Raum sind ein unmissverständliches Statement: „Es ist mir ernst“. Erleben Sie Evoke in Stereo. Erleben Sie Evoke als Mehrkanal-Heimkinosystem. Wie auch immer Sie (mit) Evoke hören: Das Wort „episch“ wird Ihnen naheliegen. Die Evoke 50 ist ein Dreiwege-Standlautsprecher mit einem 28-mm-Gewebehochtöner, einem 15-cm-Neodym-Mitteltöner und zwei 18-cm-Tieftönern. Ganz oben der erste Höhepunkt Die Evoke 50 ist mit dem neuesten Hochtöner von Dynaudio bestückt: Cerotar. Dies ist eine konsequent von Grund auf neu entwickelte Komponente. Hier kommen Schlüsseltechnologien des preisgekrönten Esotar Forty Hochtöners, aus der fantastischen neuen Contour Serie und der technisch wie klanglich atemberaubenden neuen Confidence zum Einsatz. Unsere Entwickler sind sehr stolz darauf. Und das sollten sie auch sein. Direkt unter der Precision-Coating-Kalotte befindet sich die innere Kuppel: Hexis. Diese ausgeklügelte Komponente befindet sich so nahe an der Rückseite der Membran, dass sie die Reflektion unerwünschte Resonanzfrequenzen zu verhindern mag. Sie glättet den Frequenzgang und sorgt für klarere, sauberere, seidigere Höhen. Sie werden also noch mehr Details hören – und feststellen, dass es in vertrauten Aufnahmen bislang ungehörte Triangeln und Zimbeln zu entdecken gibt. Herz des Cerotar ist ein völlig neues Strontiumcarbonat Ferrite+ Keramikmagnetsystem. Es sorgt für eine höhere Empfindlichkeit, was aus musikalischer Perspektive schlichtweg mehr klangliche „Ehrlichkeit“ bedeutet. Anders formuliert: Sie werden hören, was Sie hören sollen. Und weil die Wiedergabe so sanft und natürlich ist, werden Sie viele Stunden lang zuhören können, ohne dass Ihre Ohren ermüden. Grundsolides Fundament Das klangliche Fundament schaffen zwei Esotec+ Tieftonlautsprecher mit jeweils 18 cm Durchmesser. Hier kommen – wie schon beim Cerotar-Hochtöner – Technologien zum Einsatz, die für unsere hochpreisigen Lautsprecherserien Contour und Confidence entwickelt wurden. Die Evoke ist damit ganz die Tochter einer echten High-End-Familie. Die Tieftöner werden aus dem von uns selbst entwickelten Material MSP (Magnesium-Silikat-Polymer) hergestellt. Seit der Dynaudio Anfangszeit verwenden wir es in unseren Lautsprechermembranen – und bislang haben nichts anderes gefunden, das in vergleichbarer Weise Leichtigkeit, Steifigkeit und Dämpfung verbindet. Und was nicht kaputt ist, muss man auch nicht reparieren. Während aber nun beim Standlautsprecher Evoke 20 im 18-cm-Tieftöner Aluminium verwendet wird, kommt bei der Evoke 50 Kupfer zum Einsatz. Das liegt daran, dass es sich hier um reine Tieftöner handelt. Bei diesen ist nicht dieselbe leichtfüßige Agilität wie bei einem dedizierten Mitteltöner erforderlich, so dass wir die zu bewegende Masse erhöhen konnten. Die 0,4 mm dicke Membran ist jedoch dieselbe; ebenso wie der Ferrite+ Keramikmagnet. Sie profitieren damit von Kraft und Detailreichtum. Dies ist eine der Lösungen, die wir durch umfangreiche Analysen und Simulationen in unserer Messanlage Jupiter gefunden haben. Jede Lautsprechermembran wird aus einem einzigen Stück MSP hergestellt. Damit bekommen sie genau die richtige Steifigkeit. Gleichzeitig werden die physikalischen Verzerrungen bei der Wiedergabe vermindert. Es entsteht auch eine extrem belastbare physische Verbindung zum Glasfaser-Schwingspulenträger auf der Rückseite (er ist direkt unter den Balance Ribs angeklebt, die Sie um das Zentrum herum sehen). Das bedeutet, dass noch mehr Bewegungsenergie von der Schwingspule auf die Membran übertragen werden kann. Nomex-Zentrierspinnen sorgen für die korrekte Ausrichtung und Bewegung des gesamten Ensembles. Die aus der neuen Contour abgeleitete Sicke wiederum sorgt für einen größeren Abstrahlbereich und dementsprechend mehr „Punch“. Im Sinne größter Vielseitigkeit sind die beiden rückseitigen Bassreflexöffnungen außerdem mit zweiteiligen Schaumstoffeinsätzen ausgestattet. Diese erleichtern die klangliche Anpassung, wenn Sie umdekorieren oder umziehen. Sie erlauben drei Abstimmungsvarianten: vollständig geöffnet, halb offen und vollständig geschlossen. So können Sie die Basswiedergabe des Lautsprechers an dessen Position und die Klangcharakteristik des Hörraums anpassen. Dedizierter Mitteltöner Die Evoke 50 ist der einzige Lautsprecher in dieser Lautsprecherserie, der über einen dedizierten Mitteltöner verfügt. Daher haben sich die Entwickler der Dynaudio Labs hier für etwas Besonderes entschieden. Die 15 cm durchmessende Einheit stammt direkt aus unserer High-End-Produktreihe Contour. Und das heißt: Sie dürfen sich auf einen kraftvollen Neodym-Magneten, eine 0,4 mm dünne Membran sowie einen Glasfaser-Schwingspulenträger mit der charakteristischen Dynaudio Aluminiumschwingspule freuen. Warum Neodym und nicht Ferrite+ wie beim Tieftonlautsprecher? Weil dieses Element leicht und stark ist. Warum Aluminium und nicht Kupfer? Wiederum: weil es leicht ist (und wir beim selben Gewicht mehr Windungen auf der Schwingspule realisieren können). Diese Kombination von Eigenschaften erlaubt es unserem Team, die Auslenkung des Chassis mit enormer Präzision zu steuern. So ließ sich auch eine perfekte klangliche Integration zwischen Hoch- und Tieftöner realisieren Tatsächlich hat das Evoke-Team seine Arbeit hier so gut gemacht, dass Sie von diesem Mitteltöner praktisch die Leistung auf dem Niveau einer Contour erwarten dürfen. Ein einfacher und ehrlicher Stil Einen derart großen Lautsprecher so zu gestalten, dass er nicht sperrig und kastenförmig wirkt, ist keine leichte Aufgabe – aber die leitende Designerin Louise Dalgaard hat sich dieser Herausforderung angenommen. Und das Ergebnis ist umwerfend. Dies war das erste Evoke Modell, das auf Papier Gestalt annahm (und anschließend in der 3D-Software, als Tonmodell, als kompletter MDF-Prototyp und schließlich auch als ganz reales Produkt). Für Louise Dalgaard und die Mitglieder ihres Teams war es unabdingbar, dass die Evoke 50 in die Häuser und das reale Leben von Menschen passen würde. Sie ließen sich von Möbelgestaltern, Innenarchitektur-Showcases und Modellhäusern inspirieren. Und natürlich sahen sie sich auch in ganz normalen Wohnungen und Häusern um. Das Ergebnis ist „Instant Classic“. Modern, „retro“, zeitlos und gleichzeitig topaktuell. Einen solchen Lautsprecher wird der Connaisseur auch noch in 30 Jahren mit Wohlgefallen betrachten – und möglicherweise denken, dass im Vergleich dazu der Rest seiner Habseligkeiten ein wenig trist wirkt. Die Evoke 50 ist in vier berückend schönen Ausführungen erhältlich. Bei „Black High Gloss“ und „White High Gloss“ wird ein neues Lackierungsverfahren verwendet, die dem Lautsprecher ein nahezu glasartiges, tiefes Aussehen verleiht. Am anderen Ende des Spektrums liegen die schönen offenen Naturfurniere der Varianten „Walnut Wood“ und „Blonde Wood“. Hören Sie Evoke – und entdecken Sie Ihre Liebe zur Musik noch einmal neu.

Anbieter: hifi-schluderbacher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Dynaudio Evoke 50 (schwarz hochglanz) (Stck)
2.199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein starkes Statement Große Standlautsprecher für mittlere bis große Räume. Ein Paar Evoke 50 in einem Raum sind ein unmissverständliches Statement: „Es ist mir ernst“. Erleben Sie Evoke in Stereo. Erleben Sie Evoke als Mehrkanal-Heimkinosystem. Wie auch immer Sie (mit) Evoke hören: Das Wort „episch“ wird Ihnen naheliegen. Die Evoke 50 ist ein Dreiwege-Standlautsprecher mit einem 28-mm-Gewebehochtöner, einem 15-cm-Neodym-Mitteltöner und zwei 18-cm-Tieftönern. Ganz oben der erste Höhepunkt Die Evoke 50 ist mit dem neuesten Hochtöner von Dynaudio bestückt: Cerotar. Dies ist eine konsequent von Grund auf neu entwickelte Komponente. Hier kommen Schlüsseltechnologien des preisgekrönten Esotar Forty Hochtöners, aus der fantastischen neuen Contour Serie und der technisch wie klanglich atemberaubenden neuen Confidence zum Einsatz. Unsere Entwickler sind sehr stolz darauf. Und das sollten sie auch sein. Direkt unter der Precision-Coating-Kalotte befindet sich die innere Kuppel: Hexis. Diese ausgeklügelte Komponente befindet sich so nahe an der Rückseite der Membran, dass sie die Reflektion unerwünschte Resonanzfrequenzen zu verhindern mag. Sie glättet den Frequenzgang und sorgt für klarere, sauberere, seidigere Höhen. Sie werden also noch mehr Details hören – und feststellen, dass es in vertrauten Aufnahmen bislang ungehörte Triangeln und Zimbeln zu entdecken gibt. Herz des Cerotar ist ein völlig neues Strontiumcarbonat Ferrite+ Keramikmagnetsystem. Es sorgt für eine höhere Empfindlichkeit, was aus musikalischer Perspektive schlichtweg mehr klangliche „Ehrlichkeit“ bedeutet. Anders formuliert: Sie werden hören, was Sie hören sollen. Und weil die Wiedergabe so sanft und natürlich ist, werden Sie viele Stunden lang zuhören können, ohne dass Ihre Ohren ermüden. Grundsolides Fundament Das klangliche Fundament schaffen zwei Esotec+ Tieftonlautsprecher mit jeweils 18 cm Durchmesser. Hier kommen – wie schon beim Cerotar-Hochtöner – Technologien zum Einsatz, die für unsere hochpreisigen Lautsprecherserien Contour und Confidence entwickelt wurden. Die Evoke ist damit ganz die Tochter einer echten High-End-Familie. Die Tieftöner werden aus dem von uns selbst entwickelten Material MSP (Magnesium-Silikat-Polymer) hergestellt. Seit der Dynaudio Anfangszeit verwenden wir es in unseren Lautsprechermembranen – und bislang haben nichts anderes gefunden, das in vergleichbarer Weise Leichtigkeit, Steifigkeit und Dämpfung verbindet. Und was nicht kaputt ist, muss man auch nicht reparieren. Während aber nun beim Standlautsprecher Evoke 20 im 18-cm-Tieftöner Aluminium verwendet wird, kommt bei der Evoke 50 Kupfer zum Einsatz. Das liegt daran, dass es sich hier um reine Tieftöner handelt. Bei diesen ist nicht dieselbe leichtfüßige Agilität wie bei einem dedizierten Mitteltöner erforderlich, so dass wir die zu bewegende Masse erhöhen konnten. Die 0,4 mm dicke Membran ist jedoch dieselbe; ebenso wie der Ferrite+ Keramikmagnet. Sie profitieren damit von Kraft und Detailreichtum. Dies ist eine der Lösungen, die wir durch umfangreiche Analysen und Simulationen in unserer Messanlage Jupiter gefunden haben. Jede Lautsprechermembran wird aus einem einzigen Stück MSP hergestellt. Damit bekommen sie genau die richtige Steifigkeit. Gleichzeitig werden die physikalischen Verzerrungen bei der Wiedergabe vermindert. Es entsteht auch eine extrem belastbare physische Verbindung zum Glasfaser-Schwingspulenträger auf der Rückseite (er ist direkt unter den Balance Ribs angeklebt, die Sie um das Zentrum herum sehen). Das bedeutet, dass noch mehr Bewegungsenergie von der Schwingspule auf die Membran übertragen werden kann. Nomex-Zentrierspinnen sorgen für die korrekte Ausrichtung und Bewegung des gesamten Ensembles. Die aus der neuen Contour abgeleitete Sicke wiederum sorgt für einen größeren Abstrahlbereich und dementsprechend mehr „Punch“. Im Sinne größter Vielseitigkeit sind die beiden rückseitigen Bassreflexöffnungen außerdem mit zweiteiligen Schaumstoffeinsätzen ausgestattet. Diese erleichtern die klangliche Anpassung, wenn Sie umdekorieren oder umziehen. Sie erlauben drei Abstimmungsvarianten: vollständig geöffnet, halb offen und vollständig geschlossen. So können Sie die Basswiedergabe des Lautsprechers an dessen Position und die Klangcharakteristik des Hörraums anpassen. Dedizierter Mitteltöner Die Evoke 50 ist der einzige Lautsprecher in dieser Lautsprecherserie, der über einen dedizierten Mitteltöner verfügt. Daher haben sich die Entwickler der Dynaudio Labs hier für etwas Besonderes entschieden. Die 15 cm durchmessende Einheit stammt direkt aus unserer High-End-Produktreihe Contour. Und das heißt: Sie dürfen sich auf einen kraftvollen Neodym-Magneten, eine 0,4 mm dünne Membran sowie einen Glasfaser-Schwingspulenträger mit der charakteristischen Dynaudio Aluminiumschwingspule freuen. Warum Neodym und nicht Ferrite+ wie beim Tieftonlautsprecher? Weil dieses Element leicht und stark ist. Warum Aluminium und nicht Kupfer? Wiederum: weil es leicht ist (und wir beim selben Gewicht mehr Windungen auf der Schwingspule realisieren können). Diese Kombination von Eigenschaften erlaubt es unserem Team, die Auslenkung des Chassis mit enormer Präzision zu steuern. So ließ sich auch eine perfekte klangliche Integration zwischen Hoch- und Tieftöner realisieren Tatsächlich hat das Evoke-Team seine Arbeit hier so gut gemacht, dass Sie von diesem Mitteltöner praktisch die Leistung auf dem Niveau einer Contour erwarten dürfen. Ein einfacher und ehrlicher Stil Einen derart großen Lautsprecher so zu gestalten, dass er nicht sperrig und kastenförmig wirkt, ist keine leichte Aufgabe – aber die leitende Designerin Louise Dalgaard hat sich dieser Herausforderung angenommen. Und das Ergebnis ist umwerfend. Dies war das erste Evoke Modell, das auf Papier Gestalt annahm (und anschließend in der 3D-Software, als Tonmodell, als kompletter MDF-Prototyp und schließlich auch als ganz reales Produkt). Für Louise Dalgaard und die Mitglieder ihres Teams war es unabdingbar, dass die Evoke 50 in die Häuser und das reale Leben von Menschen passen würde. Sie ließen sich von Möbelgestaltern, Innenarchitektur-Showcases und Modellhäusern inspirieren. Und natürlich sahen sie sich auch in ganz normalen Wohnungen und Häusern um. Das Ergebnis ist „Instant Classic“. Modern, „retro“, zeitlos und gleichzeitig topaktuell. Einen solchen Lautsprecher wird der Connaisseur auch noch in 30 Jahren mit Wohlgefallen betrachten – und möglicherweise denken, dass im Vergleich dazu der Rest seiner Habseligkeiten ein wenig trist wirkt. Die Evoke 50 ist in vier berückend schönen Ausführungen erhältlich. Bei „Black High Gloss“ und „White High Gloss“ wird ein neues Lackierungsverfahren verwendet, die dem Lautsprecher ein nahezu glasartiges, tiefes Aussehen verleiht. Am anderen Ende des Spektrums liegen die schönen offenen Naturfurniere der Varianten „Walnut Wood“ und „Blonde Wood“. Hören Sie Evoke – und entdecken Sie Ihre Liebe zur Musik noch einmal neu.

Anbieter: hifi-schluderbacher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Dynaudio Evoke 50 (Blonde Wood) (Stck)
2.199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein starkes Statement Große Standlautsprecher für mittlere bis große Räume. Ein Paar Evoke 50 in einem Raum sind ein unmissverständliches Statement: „Es ist mir ernst“. Erleben Sie Evoke in Stereo. Erleben Sie Evoke als Mehrkanal-Heimkinosystem. Wie auch immer Sie (mit) Evoke hören: Das Wort „episch“ wird Ihnen naheliegen. Die Evoke 50 ist ein Dreiwege-Standlautsprecher mit einem 28-mm-Gewebehochtöner, einem 15-cm-Neodym-Mitteltöner und zwei 18-cm-Tieftönern. Ganz oben der erste Höhepunkt Die Evoke 50 ist mit dem neuesten Hochtöner von Dynaudio bestückt: Cerotar. Dies ist eine konsequent von Grund auf neu entwickelte Komponente. Hier kommen Schlüsseltechnologien des preisgekrönten Esotar Forty Hochtöners, aus der fantastischen neuen Contour Serie und der technisch wie klanglich atemberaubenden neuen Confidence zum Einsatz. Unsere Entwickler sind sehr stolz darauf. Und das sollten sie auch sein. Direkt unter der Precision-Coating-Kalotte befindet sich die innere Kuppel: Hexis. Diese ausgeklügelte Komponente befindet sich so nahe an der Rückseite der Membran, dass sie die Reflektion unerwünschte Resonanzfrequenzen zu verhindern mag. Sie glättet den Frequenzgang und sorgt für klarere, sauberere, seidigere Höhen. Sie werden also noch mehr Details hören – und feststellen, dass es in vertrauten Aufnahmen bislang ungehörte Triangeln und Zimbeln zu entdecken gibt. Herz des Cerotar ist ein völlig neues Strontiumcarbonat Ferrite+ Keramikmagnetsystem. Es sorgt für eine höhere Empfindlichkeit, was aus musikalischer Perspektive schlichtweg mehr klangliche „Ehrlichkeit“ bedeutet. Anders formuliert: Sie werden hören, was Sie hören sollen. Und weil die Wiedergabe so sanft und natürlich ist, werden Sie viele Stunden lang zuhören können, ohne dass Ihre Ohren ermüden. Grundsolides Fundament Das klangliche Fundament schaffen zwei Esotec+ Tieftonlautsprecher mit jeweils 18 cm Durchmesser. Hier kommen – wie schon beim Cerotar-Hochtöner – Technologien zum Einsatz, die für unsere hochpreisigen Lautsprecherserien Contour und Confidence entwickelt wurden. Die Evoke ist damit ganz die Tochter einer echten High-End-Familie. Die Tieftöner werden aus dem von uns selbst entwickelten Material MSP (Magnesium-Silikat-Polymer) hergestellt. Seit der Dynaudio Anfangszeit verwenden wir es in unseren Lautsprechermembranen – und bislang haben nichts anderes gefunden, das in vergleichbarer Weise Leichtigkeit, Steifigkeit und Dämpfung verbindet. Und was nicht kaputt ist, muss man auch nicht reparieren. Während aber nun beim Standlautsprecher Evoke 20 im 18-cm-Tieftöner Aluminium verwendet wird, kommt bei der Evoke 50 Kupfer zum Einsatz. Das liegt daran, dass es sich hier um reine Tieftöner handelt. Bei diesen ist nicht dieselbe leichtfüßige Agilität wie bei einem dedizierten Mitteltöner erforderlich, so dass wir die zu bewegende Masse erhöhen konnten. Die 0,4 mm dicke Membran ist jedoch dieselbe; ebenso wie der Ferrite+ Keramikmagnet. Sie profitieren damit von Kraft und Detailreichtum. Dies ist eine der Lösungen, die wir durch umfangreiche Analysen und Simulationen in unserer Messanlage Jupiter gefunden haben. Jede Lautsprechermembran wird aus einem einzigen Stück MSP hergestellt. Damit bekommen sie genau die richtige Steifigkeit. Gleichzeitig werden die physikalischen Verzerrungen bei der Wiedergabe vermindert. Es entsteht auch eine extrem belastbare physische Verbindung zum Glasfaser-Schwingspulenträger auf der Rückseite (er ist direkt unter den Balance Ribs angeklebt, die Sie um das Zentrum herum sehen). Das bedeutet, dass noch mehr Bewegungsenergie von der Schwingspule auf die Membran übertragen werden kann. Nomex-Zentrierspinnen sorgen für die korrekte Ausrichtung und Bewegung des gesamten Ensembles. Die aus der neuen Contour abgeleitete Sicke wiederum sorgt für einen größeren Abstrahlbereich und dementsprechend mehr „Punch“. Im Sinne größter Vielseitigkeit sind die beiden rückseitigen Bassreflexöffnungen außerdem mit zweiteiligen Schaumstoffeinsätzen ausgestattet. Diese erleichtern die klangliche Anpassung, wenn Sie umdekorieren oder umziehen. Sie erlauben drei Abstimmungsvarianten: vollständig geöffnet, halb offen und vollständig geschlossen. So können Sie die Basswiedergabe des Lautsprechers an dessen Position und die Klangcharakteristik des Hörraums anpassen. Dedizierter Mitteltöner Die Evoke 50 ist der einzige Lautsprecher in dieser Lautsprecherserie, der über einen dedizierten Mitteltöner verfügt. Daher haben sich die Entwickler der Dynaudio Labs hier für etwas Besonderes entschieden. Die 15 cm durchmessende Einheit stammt direkt aus unserer High-End-Produktreihe Contour. Und das heißt: Sie dürfen sich auf einen kraftvollen Neodym-Magneten, eine 0,4 mm dünne Membran sowie einen Glasfaser-Schwingspulenträger mit der charakteristischen Dynaudio Aluminiumschwingspule freuen. Warum Neodym und nicht Ferrite+ wie beim Tieftonlautsprecher? Weil dieses Element leicht und stark ist. Warum Aluminium und nicht Kupfer? Wiederum: weil es leicht ist (und wir beim selben Gewicht mehr Windungen auf der Schwingspule realisieren können). Diese Kombination von Eigenschaften erlaubt es unserem Team, die Auslenkung des Chassis mit enormer Präzision zu steuern. So ließ sich auch eine perfekte klangliche Integration zwischen Hoch- und Tieftöner realisieren Tatsächlich hat das Evoke-Team seine Arbeit hier so gut gemacht, dass Sie von diesem Mitteltöner praktisch die Leistung auf dem Niveau einer Contour erwarten dürfen. Ein einfacher und ehrlicher Stil Einen derart großen Lautsprecher so zu gestalten, dass er nicht sperrig und kastenförmig wirkt, ist keine leichte Aufgabe – aber die leitende Designerin Louise Dalgaard hat sich dieser Herausforderung angenommen. Und das Ergebnis ist umwerfend. Dies war das erste Evoke Modell, das auf Papier Gestalt annahm (und anschließend in der 3D-Software, als Tonmodell, als kompletter MDF-Prototyp und schließlich auch als ganz reales Produkt). Für Louise Dalgaard und die Mitglieder ihres Teams war es unabdingbar, dass die Evoke 50 in die Häuser und das reale Leben von Menschen passen würde. Sie ließen sich von Möbelgestaltern, Innenarchitektur-Showcases und Modellhäusern inspirieren. Und natürlich sahen sie sich auch in ganz normalen Wohnungen und Häusern um. Das Ergebnis ist „Instant Classic“. Modern, „retro“, zeitlos und gleichzeitig topaktuell. Einen solchen Lautsprecher wird der Connaisseur auch noch in 30 Jahren mit Wohlgefallen betrachten – und möglicherweise denken, dass im Vergleich dazu der Rest seiner Habseligkeiten ein wenig trist wirkt. Die Evoke 50 ist in vier berückend schönen Ausführungen erhältlich. Bei „Black High Gloss“ und „White High Gloss“ wird ein neues Lackierungsverfahren verwendet, die dem Lautsprecher ein nahezu glasartiges, tiefes Aussehen verleiht. Am anderen Ende des Spektrums liegen die schönen offenen Naturfurniere der Varianten „Walnut Wood“ und „Blonde Wood“. Hören Sie Evoke – und entdecken Sie Ihre Liebe zur Musik noch einmal neu.

Anbieter: hifi-schluderbacher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Dynaudio Evoke 50 (weiß hochglanz) (Stck)
2.199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein starkes Statement Große Standlautsprecher für mittlere bis große Räume. Ein Paar Evoke 50 in einem Raum sind ein unmissverständliches Statement: „Es ist mir ernst“. Erleben Sie Evoke in Stereo. Erleben Sie Evoke als Mehrkanal-Heimkinosystem. Wie auch immer Sie (mit) Evoke hören: Das Wort „episch“ wird Ihnen naheliegen. Die Evoke 50 ist ein Dreiwege-Standlautsprecher mit einem 28-mm-Gewebehochtöner, einem 15-cm-Neodym-Mitteltöner und zwei 18-cm-Tieftönern. Ganz oben der erste Höhepunkt Die Evoke 50 ist mit dem neuesten Hochtöner von Dynaudio bestückt: Cerotar. Dies ist eine konsequent von Grund auf neu entwickelte Komponente. Hier kommen Schlüsseltechnologien des preisgekrönten Esotar Forty Hochtöners, aus der fantastischen neuen Contour Serie und der technisch wie klanglich atemberaubenden neuen Confidence zum Einsatz. Unsere Entwickler sind sehr stolz darauf. Und das sollten sie auch sein. Direkt unter der Precision-Coating-Kalotte befindet sich die innere Kuppel: Hexis. Diese ausgeklügelte Komponente befindet sich so nahe an der Rückseite der Membran, dass sie die Reflektion unerwünschte Resonanzfrequenzen zu verhindern mag. Sie glättet den Frequenzgang und sorgt für klarere, sauberere, seidigere Höhen. Sie werden also noch mehr Details hören – und feststellen, dass es in vertrauten Aufnahmen bislang ungehörte Triangeln und Zimbeln zu entdecken gibt. Herz des Cerotar ist ein völlig neues Strontiumcarbonat Ferrite+ Keramikmagnetsystem. Es sorgt für eine höhere Empfindlichkeit, was aus musikalischer Perspektive schlichtweg mehr klangliche „Ehrlichkeit“ bedeutet. Anders formuliert: Sie werden hören, was Sie hören sollen. Und weil die Wiedergabe so sanft und natürlich ist, werden Sie viele Stunden lang zuhören können, ohne dass Ihre Ohren ermüden. Grundsolides Fundament Das klangliche Fundament schaffen zwei Esotec+ Tieftonlautsprecher mit jeweils 18 cm Durchmesser. Hier kommen – wie schon beim Cerotar-Hochtöner – Technologien zum Einsatz, die für unsere hochpreisigen Lautsprecherserien Contour und Confidence entwickelt wurden. Die Evoke ist damit ganz die Tochter einer echten High-End-Familie. Die Tieftöner werden aus dem von uns selbst entwickelten Material MSP (Magnesium-Silikat-Polymer) hergestellt. Seit der Dynaudio Anfangszeit verwenden wir es in unseren Lautsprechermembranen – und bislang haben nichts anderes gefunden, das in vergleichbarer Weise Leichtigkeit, Steifigkeit und Dämpfung verbindet. Und was nicht kaputt ist, muss man auch nicht reparieren. Während aber nun beim Standlautsprecher Evoke 20 im 18-cm-Tieftöner Aluminium verwendet wird, kommt bei der Evoke 50 Kupfer zum Einsatz. Das liegt daran, dass es sich hier um reine Tieftöner handelt. Bei diesen ist nicht dieselbe leichtfüßige Agilität wie bei einem dedizierten Mitteltöner erforderlich, so dass wir die zu bewegende Masse erhöhen konnten. Die 0,4 mm dicke Membran ist jedoch dieselbe; ebenso wie der Ferrite+ Keramikmagnet. Sie profitieren damit von Kraft und Detailreichtum. Dies ist eine der Lösungen, die wir durch umfangreiche Analysen und Simulationen in unserer Messanlage Jupiter gefunden haben. Jede Lautsprechermembran wird aus einem einzigen Stück MSP hergestellt. Damit bekommen sie genau die richtige Steifigkeit. Gleichzeitig werden die physikalischen Verzerrungen bei der Wiedergabe vermindert. Es entsteht auch eine extrem belastbare physische Verbindung zum Glasfaser-Schwingspulenträger auf der Rückseite (er ist direkt unter den Balance Ribs angeklebt, die Sie um das Zentrum herum sehen). Das bedeutet, dass noch mehr Bewegungsenergie von der Schwingspule auf die Membran übertragen werden kann. Nomex-Zentrierspinnen sorgen für die korrekte Ausrichtung und Bewegung des gesamten Ensembles. Die aus der neuen Contour abgeleitete Sicke wiederum sorgt für einen größeren Abstrahlbereich und dementsprechend mehr „Punch“. Im Sinne größter Vielseitigkeit sind die beiden rückseitigen Bassreflexöffnungen außerdem mit zweiteiligen Schaumstoffeinsätzen ausgestattet. Diese erleichtern die klangliche Anpassung, wenn Sie umdekorieren oder umziehen. Sie erlauben drei Abstimmungsvarianten: vollständig geöffnet, halb offen und vollständig geschlossen. So können Sie die Basswiedergabe des Lautsprechers an dessen Position und die Klangcharakteristik des Hörraums anpassen. Dedizierter Mitteltöner Die Evoke 50 ist der einzige Lautsprecher in dieser Lautsprecherserie, der über einen dedizierten Mitteltöner verfügt. Daher haben sich die Entwickler der Dynaudio Labs hier für etwas Besonderes entschieden. Die 15 cm durchmessende Einheit stammt direkt aus unserer High-End-Produktreihe Contour. Und das heißt: Sie dürfen sich auf einen kraftvollen Neodym-Magneten, eine 0,4 mm dünne Membran sowie einen Glasfaser-Schwingspulenträger mit der charakteristischen Dynaudio Aluminiumschwingspule freuen. Warum Neodym und nicht Ferrite+ wie beim Tieftonlautsprecher? Weil dieses Element leicht und stark ist. Warum Aluminium und nicht Kupfer? Wiederum: weil es leicht ist (und wir beim selben Gewicht mehr Windungen auf der Schwingspule realisieren können). Diese Kombination von Eigenschaften erlaubt es unserem Team, die Auslenkung des Chassis mit enormer Präzision zu steuern. So ließ sich auch eine perfekte klangliche Integration zwischen Hoch- und Tieftöner realisieren Tatsächlich hat das Evoke-Team seine Arbeit hier so gut gemacht, dass Sie von diesem Mitteltöner praktisch die Leistung auf dem Niveau einer Contour erwarten dürfen. Ein einfacher und ehrlicher Stil Einen derart großen Lautsprecher so zu gestalten, dass er nicht sperrig und kastenförmig wirkt, ist keine leichte Aufgabe – aber die leitende Designerin Louise Dalgaard hat sich dieser Herausforderung angenommen. Und das Ergebnis ist umwerfend. Dies war das erste Evoke Modell, das auf Papier Gestalt annahm (und anschließend in der 3D-Software, als Tonmodell, als kompletter MDF-Prototyp und schließlich auch als ganz reales Produkt). Für Louise Dalgaard und die Mitglieder ihres Teams war es unabdingbar, dass die Evoke 50 in die Häuser und das reale Leben von Menschen passen würde. Sie ließen sich von Möbelgestaltern, Innenarchitektur-Showcases und Modellhäusern inspirieren. Und natürlich sahen sie sich auch in ganz normalen Wohnungen und Häusern um. Das Ergebnis ist „Instant Classic“. Modern, „retro“, zeitlos und gleichzeitig topaktuell. Einen solchen Lautsprecher wird der Connaisseur auch noch in 30 Jahren mit Wohlgefallen betrachten – und möglicherweise denken, dass im Vergleich dazu der Rest seiner Habseligkeiten ein wenig trist wirkt. Die Evoke 50 ist in vier berückend schönen Ausführungen erhältlich. Bei „Black High Gloss“ und „White High Gloss“ wird ein neues Lackierungsverfahren verwendet, die dem Lautsprecher ein nahezu glasartiges, tiefes Aussehen verleiht. Am anderen Ende des Spektrums liegen die schönen offenen Naturfurniere der Varianten „Walnut Wood“ und „Blonde Wood“. Hören Sie Evoke – und entdecken Sie Ihre Liebe zur Musik noch einmal neu.

Anbieter: hifi-schluderbacher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot